Suppe mit Sinn
facebook

Die „Suppe mit Sinn“ ist die Winterhilfsaktion der Österreichischen Tafel-Organisationen: Rund 200 sozial engagierte Gastronomiebetriebe in ganz Österreich widmen vom 1. November bis zum 31. Dezember eine Suppe auf ihrer Speisekarte der Tafel. Mit einem Euro kann die Tafel bis zu zehn Armutsbetroffene mit geretteten Lebensmitteln versorgen! Wenn auch Sie die „Suppe mit Sinn“ unterstützen wollen: Als Gäste finden Sie hier alle „Suppe mit Sinn“-Lokale: Als Gastwirt können Sie sich jetzt für die Teilnahme anmelden!

10 Jahre Suppe mit Sinn!

Heiße Suppe gegen soziale Kälte

Mit den Spendeneinnahmen unterstützen Sie den Kampf der Tafeln gegen Armut, Hunger und Lebensmittelverschwendung!

Appell an alle GastronomInnen im gesamten Bundesgebiet, die noch nicht mitmachen: Hier geht’s zur ANMELDUNG!
Zwischen 1.November und 31.Dezember gibt es Suppe mit Sinn – in ganz Österreich!

Suppe mit Sinn TV Spot

Prominente Unterstützung

Viele sozial engagierte Prominente wie Lukas Permann, Iréna Flury, Erwin Steinhauer, Barbara Stöckl, Verena Scheitz, Konstanze Breitebner, Christian Clerici, Marika Lichter, Harald Krassnitzer, Nicholas Ofczarek, Wolfgang Böck, Josef Hader, Monica Weinzettl, Frank Hoffmann, Elisabeth Engstler, Jazz Gitti, Cornelius Obonya, Marie Christine Giuliani, Wolfgang Fif Pisecker, Barbara Rett, Manuel Rubey, Heilwig Pfanzelter, Tamara Metelka, Matthias Hartmann, Maria Happel, Johanna Wokalek und viele andere aus Kultur, Theater und Medien unterstützen die Suppe mit Sinn.

Suppe mit Sinn jetzt auch online erhältlich!

Wir freuen uns sehr über den vierten Online-Partner für unsere jährliche Winteraktion #SuppemitSinn. Der Lieferservice Hausbrot.at, die Feinkost-Manufaktur Christöphl und Donaugarten Suppenkistl unterstützen unser Projekt bereits das zweite Jahr; neu dabei ist Petras Kulinarische Manufaktur: Mit jeder verkauften Suppe im Glas wird die Suppe mit Sinn mit 1 EUR unterstützt, und damit können wir bis zu zehn Armutsbetroffenen mit geretteten Lebensmitteln versorgen!

Aktuelles

Die L’Osteria stellt eine Rekordsumme von €15.919,- bei der österreichweiten Suppe mit Sinn 2017 auf!

Bild: v.l.n.r.: Alexandra Wang (Verband der österreichischen Tafeln), Maria Klara Heinritzi (L’Osteria), Alexandra Gruber (Verband der österreichischen Tafeln & Wiener Tafel)

Alle 12 österreichischen Standorte von L’Osteria beteiligten sich im November und Dezember 2017 an unserer Winterhilfsaktion Suppe mit Sinn, bei der die Gastronomiebetriebe eine Suppe auf ihrer Speisekarte den österreichischen Tafeln widmen. Dabei sammelte die L’Osteria eine Rekordsumme von €15.919,-!

In der L’Osteria wird außerdem dafür gesorgt, dass nichts weggeworfen wird: bleibt etwas auf dem Teller, bieten die MitarbeiterInnen an, dies einzupacken und den Gästen mitzugeben.

„Das Glück ist das Einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt.“ – bringt L’Osteria Geschäftsführerin, Maria Klara Heinritzi, mit einem Zitat von Albert Schweitzer ihre Motivation, die Tafel-Winterhilfsaktion ganz im Sinne des „Suppe mit Sinn“-Claims „Teilen macht Sinn“ zu unterstützen, auf den Punkt.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der L’Osteria und allen Gästen für ihr großes Engagement bei der heurigen Suppe mit Sinn!


„Suppe mit Sinn“ im Mitarbeiterrestaurant des OMV Headoffice

Die „Suppe mit Sinn“ ist die alljährliche Winterhilfsaktion der „Wiener Tafel“. Mit den Spendeneinnahmen versorgt Österreichs älteste Tafel-Organisation 19.000 armutsbetroffene Menschen in 117 Sozialeinrichtungen im Großraum Wien mit geretteten Lebensmitteln. Die OMV beteiligte sich erstmals an der Aktion und kredenzte 10 Tage lang „Suppe mit Sinn“ im eigenen Mitarbeiterrestaurant ohne öffentlichen Zugang. Die OMV-Mitarbeiter und das Unternehmen bewiesen unter dem Motto weiterlesen

„Suppe mit Sinn“ spendet Energie und Wärme
Unter dem Motto „Die Energie für ein besseres Leben“ spendete die OMV pro Suppe, die im Dezember 2017 im Mitarbeiterrestaurant des OMV Headoffices konsumiert wurde, 50 Cent an die „Wiener Tafel“.

Persönliche Unterstützung von Mitarbeitern
Auch OMV Mitarbeiter konnten sich finanziell beteiligen: Durch das Verwenden von „Suppe mit Sinn“-Kärtchen, konnten Mitarbeiter freiwillig 50 Cent für eine „Suppe mit Sinn“ spenden – dies war auch bei bargeldloser Bezahlung möglich. Somit konnte die Spendensumme pro Suppe also auf insgesamt einen Euro erhöht werden.

Ergebnis
In den 10 Tagen, während derer das Mitarbeiterrestaurant geöffnet war im Zeitraum 11.12.- 31.12.2017 – wurden 5.392 Suppen verkauft.
Bei 1.706 Portionen „Suppe mit Sinn“ davon haben Mitarbeiter weitere 50 Cent gespendet (EUR 853,-) welche die OMV verdoppelte. Somit konnten insgesamt EUR 4.402 an die Wiener Tafel als Spende gegen Armut, Hunger und Lebensmittelverschwendung übergeben werden. Der Scheck wurde von Magdalena Moll (SVP Corporate Affairs) und Bernhard Heneis (Head of Sustainability & Reporting) im Jänner 2018 an die „Suppe mit Sinn“-Verantwortliche der Wiener Tafel, Monika Heis und die Fundraising-Chefin der NGO. Ulla Epler überreicht.

 

Ulla Epler (Fundraising Wiener Tafel), Monika Heis (Projektmanagement Suppe mit Sinn),Magdalena Moll (Senior Vice President OMV Corporate Affairs), Bernhard Heneis (Head of OMV Sustainability & Reporting)


10 Jahre ‚Suppe mit Sinn‘ in Aller Munde: Wiener Tafel kürt beste ‚Suppe mit Sinn‘ Österreichs!

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 11:00 Uhr
MiaVia, Landstrasser Hauptstraße 14–16, 1030 Wien

Suppe mit Sinn-Gewinnspiel 2017: Im Sinne von 10 Jahre ‚Suppe mit Sinn‘ kürt die Wiener Tafel die drei besten Rübensuppenrezepte Österreichs: Die Rübe ist das Gemüse des Jahres – Grund genug gemeinsam mit dem Medienpartner Wiener Bezirksblatt das Suppe mit Sinn-Gewinnspiel diesem vielseitigen Gemüse zu widmen. Alle waren eingeladen, ihr Lieblings-Rübensuppenrezept einzusenden! weiterlesen

Einsendeschluss war Donnerstag, 7. Dezember. Zu gewinnen gibt es einen Kurzurlaub von Urlaub am Bauernhof in einer Genussregion Österreichs, Frühstücksgenuss von Hausbrot und einen Spezialitätenkorb von METRO Cash & Carry  Österreich. Die Kriterien: Die Suppe muss köstlich schmecken, leicht nachzukochen sein, kostengünstig in der Entstehung sein, gesund sein und: Sonderpunkte gibt’s für Vorschläge zur Lebensmittelrettung im Sinne von Restlverwertung in der eigenen Küche!

Und hier sind die glücklichen GewinnerInnen:

Wir gratulieren herzlich! In Kürze können Sie hier alle eingesandten Rezepte nachlesen!

Die Jury
Die Jury setzte sich zusammen aus den Musicalstars der neuen Produktion „I Am From Austria“ der Vereinigten Bühnen Wien im Raimundtheater, wie unter anderem

  • Lukas Permann
  • Iréna Flury
    und den langjährigen UnterstützerInnen und VertreterInnen der Wiener Tafel
  • Hans Steiner, Chefredakteur Wiener Bezirksblatt
  • Peter Dobcak, Obmann Gastronomie, WKW
  • Michaela Russmann, MiaVia-Geschäftsführerin und Kochbuchautorin
  • Herbert Herdlicka, Obmann der Wiener Tafel und leidenschaftlicher Koch

Zum zehnten Mal findet heuer die „Suppe mit Sinn“ statt – die jährliche Tafel-Winterhilfsaktion in ganz Österreich: Sozial engagierte GastronomInnen widmen eine Suppe auf ihrer Speisekarte den Tafeln und führen für jede verkaufte Portion einen Euro Spende an den Verband der Österreichischen Tafeln ab! Mit einem Euro versorgen die Tafeln bis zu zehn Armutsbetroffene mit geretteten Lebensmitteln.
Das ‚Suppe mit Sinn‘-Gewinnspiel fand unter Ausschluss des Rechtsweges statt.


„I Am From Austria“-Ensemble im ‚Suppe mit Sinn‘-Einsatz

Die Musical-Stars sammelten nach der Vorstellung über 3.000 Euro Spenden für die Wiener Tafel

Am ‚Tag der Suppe‘ – dem 19. November 2017 – ergriffen die Musical-DarstellerInnen der neuen Musical-Produktion des Raimuntheaters „I am from Austria“ die Initiative und baten das begeisterte Publikum um eine Spende für die Wiener Tafel-Winterhilfsaktion ‚Suppe mit Sinn‘!

weiterlesen

Nach der Vorstellung positionierten sich die Musical-Stars in ihren schillernden Kostümen bei den Treppen mit den Wiener Tafel-Spendensammelboxen. Das Ergebnis kann sich wahrlich sehen lassen: Über 3000 Euro gab das phrenetisierte Publikum den charmanten BühnendarstellerInnen!

Wir freuen uns, dass sich der Kreis schließt: ‚Suppe mit Sinn‘ ist als Winterhilfsaktion der österreichischen Tafeln inzwischen so bekannt geworden, dass sie sogar als Motiv Eingang in die großartige Musical-Produktionen ‚I Am From Austria‘ gefunden hat“, zeigt sich Alexandra Gruber begeistert und freut sich ganz besonders, dass die Vereinigten Bühnen Wien (VBW) mit ihrem Erfolg versprechenden neuen Stück die Tafel-Winterhilfsaktion noch bekannter machen. „Die Vereinigten Bühnen Wien setzen aus voller Überzeugung für wichtige gemeinnützige Initiativen ein. ‚Suppe mit Sinn‘ ist eine wunderbare Hilfsaktion der Wiener Tafel zu Gunsten armutsbetroffener Menschen in ganz Österreich, auf die wir durch unsere Unterstützung aufmerksam machen möchten“, betont VBW-Musical-Intendant Christian Struppeck und schildert die Motivation zum sozialen Engagement der KünstlerInnen: „Durch den Einsatz der Tafeln in ganz Österreich können Menschen in akuten Notlagen Mahlzeiten versorgt werden. Die VBW und die Cast von „I Am From Austria“ hoffen, dass auch viele andere Institutionen und Privatpersonen dieses Projekt fördern werden und für eine Sensibilisierung innerhalb der Gesellschaft sorgen“, so Struppek.