Suppe mit Sinn
facebook

Liebe Gastronomin, lieber Gastronom,
bitte unterstützen auch Sie die „Suppe mit Sinn“!

Mitmachen ist ganz einfach: Sie widmen eine Suppe auf Ihrer Speisekarte als „Suppe mit Sinn“ der WienerTafel. Einen Euro von jeder verkauften Portion führen Sie als Spende gegen Armut, Hunger und Lebensmittelverschwendung ab und überweisen den Spendenbetrag am Ende der Winterhilfsaktion auf das Wiener Tafel-Spendenkonto:

Spendenkonto: IBAN: AT09 2011 1310 0530 3005, BIC: GIBAATWWXXX

Bitte füllen Sie das Anmeldeformular aus und senden Sie es per Mail, Fax oder Post an:

Wiener Tafel – Verein für sozialen Transfer
Simmeringer Hauptstraße 2-4
1110 Wien
Mail office@wienertafel.at
Fax 01 236 56 87 9

Gerne stellen wir Ihnen kostenlos und frei Haus Werbematerialien zur Verfügung, mit denen Sie Ihre Suppe mit Sinn in Ihrem Lokal bewerben können:

Sehr gern stehen wir bei Fragen zu Ihrer Verfügung: Monika Heis 0650 901 0004, Leitung Suppe mit Sinn-Organisation, Wiener Tafel

Erste Bank, BIC: GIBAATWW
IBAN: AT092011131005303005
(bitte geben Sie auch den Namen Ihres Gastronomiebetriebes an)

Zu Ihrer Information:
Ihre Spende an die Wiener Tafel ist steuerlich absetzbar!
Ihre gesamten Jahresspenden an die Wiener Tafel können Sie bis zu einer Höhe von 10 % Ihrer Vorjahreseinkünfte als Sonderausgaben beim Finanzamt geltend machen. Abhängig von der Höhe Ihres Einkommens erhalten Sie dann einen Teil der im Vorjahr bezahlten Einkommens- bzw. Lohnsteuer (bis zu 50% der Spendensumme) vom Finanzamt refundiert. In anderen Worten, Sie können seit 2009 mehr spenden, ohne dabei mehr Geld auszugeben. Als Nachweis dienen Einzahlungsbelege, Daueraufträge, Kontoabbuchungen und die von der Wiener Tafel ausgestellte Spendenbestätigung. Anonyme Spenden können nicht von der Steuer abgesetzt werden. Eine Identifikation mit Namen und Adresse am Spendenbeleg ist daher unbedingt notwendig.