Suppe mit Sinn
facebook

Soziales Engagement und Hilfe für Armutsbetroffene waren noch nie so einfach umsetzbar: Die „Suppe mit Sinn“ – Winterhilfsaktion der österreichischen Tafel-Organisationen – findet zum neunten Mal statt und zwar gemeinsam mit engagierten GastronomInnen in ganz Österreich!

Mit Ihrer Kernkompetenz und ohne logistischen Mehraufwand haben Sie die Möglichkeit, diese effiziente und sinnvolle Hilfsaktion zu Gunsten armutsbetroffener Menschen in ganz Österreich zu unterstützen.
Die österreichischen Tafel-Organsiationen Wiener Tafel, Pannonische Tafel, Welser Tafel, Braunauer Tafel, Flachgauer Tafel und Share/Tafel Süd in Kärnten retten unter dem Dach des „Verbandes der österreichischen Tafeln“ jährlich rund 900.000 Kilogramm Lebensmittel vor der Vernichtung und versorgen mit den wertvollen Warenspenden 27.000 Armutsbetroffene in 142 Sozialeinrichtungen. Somit konnten die Tafeln in ganz Österreich in nur zwei Jahren 1.800.000 Kilogramm Lebensmittel vor der Entsorgung bewahren und Menschen in akuten Notlagen mit 3,5 Millionen Mahlzeiten versorgen. Aufgabe und Ziel des Verbandes ist die flächendeckende Versorgung armutsbetroffener Menschen mit geretteten Lebensmitteln durch die Tafeln
Österreichs.

So funktioniert’s?
Mittels Tischaufstellern, Flyern und Postern wird in allen teilnehmenden Lokalen für die Aktion geworben und die „Suppe mit Sinn“ Ihren Gästen schmackhaft gemacht. Die Werbemittel Ihrer Wahl werden Ihnen von der Tafel kostenlos geliefert und innerhalb des Aktionszeitraumes nach Ihrer Bedarfsmeldung nachgeliefert.
Zur medialen Bewerbung der Hilfsaktion steht ein Radio-Werbespot (gesprochen von Josef Hader und Barbara Rett) und ein TV-Spot (gesprochen von Wolfgang Böck) zur Verfügung.
Bitte unterstützen auch Sie diese wichtige Hilfsaktion im Sinne von „heiße Suppe gegen soziale Kälte“ und melden Sie sich ganz einfach mit dem kurzen Anmeldeformular an oder schreiben Sie ein formloses E-Mail an Ihre Tafel!

Medienarbeit zu Ihren Gunsten
Medienwirksame Events und nachhaltige PR sorgen – wie bereits in den vergangenen Jahren – dafür, dass eine breite Öffentlichkeit von der Hilfsaktion erfährt und auf
Sie als engagierten Gastronomiebetrieb aufmerksam gemacht wird.
Zu den prominenten UnterstützerInnen der „Suppe mit Sinn“ zählten in den vergangenen Jahren unter anderen  Barbara Stöckl, Wolfgang Böck, Josef Hader, Cornelius Obonya, Nicholas Ofczarek, Frank Hoffmann, Erwin Steinhauer, Monica Weinzettl, Konstanze Breitebner, Christian Clerici, Elisabeth Engstler, Jazz Gitti, Marie Christine Giuliani, Maria Happel, Matthias Hartmann, Harald Krassnitzer, Marika Lichter, Tamara Metelka, Heilwig Pfanzelter, Wolfgang Fiffi Pisecker, Barbara Rett, Manuel Rubey, Verena Scheitz und Johanna Wokalek.